Februar: Den Hilfeschrei der Migranten hören

Lasst uns beten, dass der Schrei unserer Brüder und Schwestern, die als Migranten skrupellosen Schleppern in die Hände gefallen und Opfer des Menschenhandels geworden sind, gehört und beachtet wird.

Pope Francis – February 2020

Migranten sind häufig Opfer von Menschenhandel und Menschenschmuggel.
Dies geschieht unter anderem wegen der Korruption derer, die zu allem bereit sind, um sich zu bereichern.
Das Geld aus ihren Geschäften – es sind schmutzige, üble Geschäfte – ist blutbeflecktes Geld. Ich übertreibe nicht: Dieses Geld ist mit Blut befleckt.
Lasst uns beten, dass der Schrei unserer Brüder und Schwestern, die als Migranten skrupellosen Schleppern in die Hände gefallen und Opfer des Menschenhandels geworden sind, gehört und beachtet wird.

Credits

Campaign title:

The Pope Video – February 2020: Hear the cries of migrants

A project by Pope’s Worldwide Prayer Network

In collaboration with Vatican Media

Creativity and co-production by:

La Machi Communication for Good Causes

Music production and mix by:

Índigo Music Design

adminFebruar: Den Hilfeschrei der Migranten hören