OKTOBER | Für eine allen offene Kirche

Wir beten für eine Kirche, die treu und mutig das Evangelium verkündet, eine solidarische Gemeinschaft ist, jeden willkommen heißt und in einer Atmosphäre der Synodalität lebt.

Papst – Oktober 2022

Was bedeutet es, „Synode zu halten“? Es bedeutet, gemeinsam zu gehen: syn-odos. Im Griechischen heißt es „gemeinsam gehen“ und in dieselbe Richtung gehen.
Und das ist es, was Gott von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet. Dass sie sich wieder bewusst wird, dass sie ein Volk auf dem Weg ist und dass sie diesen Weg gemeinsam gehen muss.
Eine Kirche mit diesem synodalen Stil ist eine Kirche des Zuhörens, die weiß, dass Zuhören mehr ist als Hören.
Das bedeutet, dass wir einander in unserer Vielfalt zuhören und denjenigen, die draußen sind, die Türen öffnen. Es geht weder darum, Meinungen zu sammeln, noch darum, ein Parlament zu schaffen. Die Synode ist keine Umfrage. Es geht darum, auf den Protagonisten zu hören: auf den Heiligen Geist. Es geht darum, zu beten. Ohne Gebet wird es keine Synode geben.
Lasst uns diese Gelegenheit nutzen, um eine Kirche der Nähe zu sein, die der Stil Gottes ist: Nähe. Und danken wir dem ganzen Volk Gottes, das durch sein aufmerksames Zuhören einen synodalen Weg geht.
Wir beten für eine Kirche, die treu und mutig das Evangelium verkündet, eine solidarische Gemeinschaft ist, jeden willkommen heißt und in einer Atmosphäre der Synodalität lebt.

Credits

Campaign title:

The Pope Video – October 2022: For a Church open to everyone

A project by Pope’s Worldwide Prayer Network

In collaboration with Vatican Media

Creativity and co-production by:

La Machi Communication for Good Causes

Music production and mix by:

Índigo Music Design

adminOKTOBER | Für eine allen offene Kirche